Objekt des Monats

aus dem Museum der Sternwarte Kremsmünster

April 2001


Ostereier

3 Ostereier aus der Sammlung P. Leonhard Angerers, ausgeblasene Hühnereier, gefärbt (Wachsfarben) und geritzt
Foto: Manfred Weigerstorfer


Sammlung von Ostereiern

Die Ostereier-Sammlung in der volkskundlichen Abteilung des Anthropologischen Kabinetts der Sternwarte setzt sich derzeit zusammen aus Beständen von P. Leonhard Angerer (Beginn 20. Jhdt.) und Waltraut Baurnhuber (Beginn mit dem Jubiläumsjahr 1977). Die gezeigten Eier stammen aus dem heutigen Tschechien. Die Etikettentexte lauten: Ostereier aus Böhmen von Fr. Olga Müller, RRDDno übergeben 1923 und Osterei Kraslice aus Prachov, Mähren, Grazwohl 1909


Zurück zur Homepage

Objekte früherer Monate

(c) P. Amand Kraml, 2001-03-21