Objekt des Monats

aus dem Museum der Sternwarte Kremsmünster

Oktober 2011


Asterotheca
Asterotheca merianii
Trias, Lunz, Seekopf, Wetterstollenhalde
leg.: B. Aschauer, det.: B. Aschauer (2010/10)
Vier Einzelstücke, 10 x 9 x 5 cm, 376 g; 13 x 7 x 2 cm, 234 g
21 x 16 x 5 cm; 29 x 13 x 6 cm
Foto: P. Amand Kraml


Asterotheca merianii, Neuzugänge aus der Lunzer Flora

Asterotheca
Asterotheca merianii aus Lunz
Foto: P. Amand Kraml
Die Lunzer Schichten und die daraus stammenden Fossilien waren schon einmal als ein Objekt des Monats im Blickpunkt. Im August 2008 wurde Pterophyllum longifolium ausgewählt, weil sich Frau Birgitt Aschauer, die schon über die Botanische Arbeitsgemeinschaft am Biologiezentrum in Linz mit uns bekannt war, für diese paläobotanischen Objekte aus unserer Sammlung interessierte. Sie hatte zusammen mit ihrem Mann begonnen, Halden in Lunz nach Fossilien zu durchsuchen. Ihr gelang es im Zuge dieser Aufsammlungen, die ersten Käfer-Elytren aus der Lunzer Flora zu finden.

Anlässlich eines Besuches einer befreundeten Runde aus Waidhofen an der Ybbs, der auch das Ehepaar Aschauer angehört, wurden uns die hier vorgestellten Fossilien als Geschenk überreicht. Danke!


Quellen und Literatur:

MELLER, Barbara, PONOMARENLKO, Alexander G., VASILENKO, Dmitry V., FISCHER, Thilo C. & ASCHAUER, Birgitt 2011: First beetle elytra, abdomen (Coleoptera) and a mine trace from Lunz (Carnian, Late Triassic, Lunz-am-See, Austria) and their taphonomical and evolutionary aspects, in: Palaeontology, Vol. 54, Part 1, 97-110


Zurück zur Homepage
Objekte früherer Monate

(c) P. Amand Kraml 2011-11-09
Letzte Änderung: 2012-02-23