Objekt des Monats

aus dem Museum der Sternwarte Kremsmünster

Mai 2013


Seite in Arbeit!

Darstellung der Sonnenflecken vom 26. Juli. 1848 aus ANONYMUS, 8
26. Julius 1848
um 5h in Z. Kr.
Zahl der Sonnnemakeln bey 140. (mit 50mahl. Vergrößerung)

Foto: P. Amand Kraml


Auswertung unserer Sonnenfleckenbeobachtungen durch Rudolf Wolf

Darstellung der Sonnenflecken der Jahre 1816 und 1817 aus ANONYMUS, 4

Foto: P. Amand Kraml

Dass an einer historischen Sternwarte Sonnenmakel beobachtet wurden und auch noch werden, ist schon der Erwähnung wert, dass aber bei näherem Hinschauen da noch einiges mehr in diesem Zusammenhang zu berichten ist, soll hier aufgezeigt werden. Ein Wissenschafter, der in diesem Zusammenhang genannt werden muss, ist Johann Rudolf Wolf. Ihm ist es zu verdanken, dass man heute von einer Periodizität der Zu- und Abnahme von Aktivitäten auf unserer Sonne gesprochen werden kann.

Die ersten Sonnenflecken-Beobachtungen, die Wolf von Kremsmünster anführt sind von P. Plazidus Fixlmillner (Nr. 118, 119). Besonders interessant scheint uns hier auch die Tatsache, dass bereits de Lalande in seinem Brief vom 25. Mai 1776 darauf hinweist, dass man ein Augenmerk auf eine Wiederkehr von Sonnenmakeln legen sollte: Mit besonderer Lust habe ich die Untersuchungen über die Sonnen-Makeln gelesen, die mich schon ein ganzes Jahr her sehr beschäftigt haben, und dass durch die ich Folgerungen gefunden habe, die den Ihrigen ganz nahe kommen. Lassen Sie sich doch bereden, in dieser Gattung der Beobachtungen fortzufahren, um erfahren zu können, ob es nicht möglich wäre, gewisse Zurückkehrungen von der nämlichen Makel nach mehreren Umdrehungen zu haben oder ob die Makel sich nicht am nämlichen Punkt des Himmels zeigen, nachdem sie verschwunden sind.

Die wohl ausführlichste Beschreibung von Sonnenmakel-Beobachtungen aus unserem Haus liefert P. Bonifaz Schwarzenbrunner in seinem Brief vom 14. Juni 1828 (SCHWARZENBRUNNER, Astr. Briefw., 88) an Johann Freiherrn von Kutschera (1766-1832). Beeindruckt von dieser Beobachtung liefert er auch an die Linzer Zeitung einen Beitrag.


Quellen und Literatur:

ANONYMUS, 1848: Uibersicht der Sonnenmackeln, welche auf der Sternwarte zu Kremsmünster Seit dem 26. September 1802 beobachtet wurden. bis 1824 inclusive; dann vom 26. Juli 1848, MS, Archiv der Direktion Sternwarte Kremsmünster

KOLLER, Marian : Bericht über die vom Professor Dr. Böhm ... Abhandlung Beobachtungen von Sonnenflecken und Bestimmung der Rotations-Elemente der Sonne, in: Sitzungsberichte der mathematisch-naturwissenschaftlichen Classe der kaiserlichen Akademie der Wissenschaften, 5. Band, Jg. 1850, Wien, 150

LUSTORF, Heinz Theo, 1993: Professor Rudolf Wolf und seine Zeit 1816-1893. Nach bibliothekseigenen, teilweise nichtpublizierten Quellen dargestellt, Schriftenreihe der ETH-Bibliothek, Nr. 31, Zürich

SCHWARZENBRUNNER, P. Bonifaz 1827: Materialien zu einer Geschichte der Sternwarte und der Sammlungen in derselben, MS, Archiv der Sternwarte Bd. VII, XLV, Transkription P. Amand Kraml (Kustodiats-Bibliothek, Sign: 16 484)

SCHWARZENBRUNNER, P. Bonifaz J., 1828: Über die großen im Juni 1828 sichtbaren Sonnenflecken, Linzer Zeitung, Juni, Linz

SCHWARZENBRUNNER, P. Bonifaz Jakob, 1828: Astronomischer Briefwechsel der Kremsm. Sternwarte, geführt von P. Bonifaz Jakob Schwarzenbrunner IItes Heft, welches Briefe vom August 1826 bis 24. Dec. 1828 enthaelt. Nebst Auszügen aus älteren Briefen, MS, Archiv der Sternwarte Kremsmünster

WEILENMANN, A. 1894: Nekrolog auf Prof. Dr. Joh. Rudolf Wolf, in: Vierteljahrsschrift der Naturforschenden Gesellschaft in Zürich, 39. Jg., Zürich, 1-64

WOLF, Rudolf, 1993: Tagebuch. Rudolf Wolfs Jugendtagebuch, Schriftenreihe der ETH-Bibliothek 30, Zürich

WOLF, Rudolf, 1856: 118) Pl. Fixlmillner, Decennium astronomicum, Astronomische Mittheilungen VIII, 205

WOLF, R. (Hrsg.), 1893: Sonnenfleckenzählung in Kremsmünster. (Jahr 1892. Eingesandt von P. Franz Schwab), Astronomische Mittheilungen 82, 63. Aus der Viertel¬jahrsschrift der Naturforschenden Gesellschaft in Zürich besonders abgedruckt, Zürich

WOLF, R. (Hrsg.), 1894: Zwei aus Kremsmünster erhaltene ältere Reihen von Sonnenflecken-Beobachtungen. (Jahre 1802-1830. Eingesandt von P. Franz Schwab), Astronomische Mittheilungen 83, 73-76, 97-106, Aus der Vierteljahrsschrift der Naturforschenden Gesellschaft in Zürich besonders abgedruckt, Zürich

WOLF, R. (Hrsg.), 1895: Sonnenflecken-beobachtungen in Kremsmünster (Jahr 1894. Eingesandt von P. Franz Schwab), Astrono¬mische Mittheilungen 86, 217-218. Aus der Vierteljahrsschrift der Naturforschenden Gesellschaft in Zürich besonders abgedruckt, Zürich

WOLFER, A. (Hrsg.), 1894-1907: Sonnenflecken-Zählung in Kremsmünster (Jahr 1893-1906. Eingesandt von P. Franz Schwab), Astronomische Mittheilungen 84-99. Aus der Vierteljahrsschrift der Naturforschenden Gesellschaft in Zürich besonders abgedruckt, Zürich

WOLFER, A., 688) Sonnenflecken-Zählungen in Kremsmünster (Forts. zu 672), Astronomische Mitteilungen No. LXXXIV, 124

WOLFER, A., ...: Nekrolog. Rudolf Wolf, in: Vierteljahreschrift der Naturforschenden Gesellschaft in Zürich, Jg. 29, Heft 1,


Zurück zur Homepage
Objekte früherer Monate

(c) P. Amand Kraml 2013-05-01
Letzte Änderung: 2018-07-04